+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine mybuehrer

Reisedauer

13 Tage ab CHF 3640.00

Reisedatum

25.04.2019 bis 07.05.2019

Irland's Norden - mystisch, spannend, grün

Nachdem unsere letzten Reisen in den Süden Irlands führten, haben wir nun für Sie eine Reise in den Norden organisiert. Den grössten Teil der Reise verbringen wir im Norden der Republik Irland und in Nordirland besuchen wir einige Highlights.   Die grüne Insel im äussersten Nordwesten Europas ist ein magischer Ort. Ein mystisches Land das mit seinen unzähligen Grüntönen und imposanten Landschaften von herber Schönheit beeindruckt. Saftige Weiden mit vielen Schafherden, ausgedehnte Moorlandschaften, trotzige Burgen und Schlösser, wilde Klippen und die Weite der Irischen See und des atlantischen Ozeans bilden eine Naturkulisse, die einzigartig ist. Traditionelle Musik und Tanz sowie herzliche Menschen prägen das Land. Der milde Golfstrom und die mit regelmässiger Beständigkeit wehenden Winde bescheren dem Land ein schnell wechselndes Wetter. Sonnenschein und Regen wechseln sich ab. Nirgendwo anders gibt es mehr und schönere Regenbogen zu sehen als in Irland.
 

1. Tag, Hirzel – Trier
Vom Hirzel fahren wir via Basel und weiter durchs Elsass nach Saverne, hier machen wir unseren Mittagshalt. Die Reise führt uns weiter nach Trier. Wir wohnen im Zentrum der Stadt und haben Zeit, die Altstadt mit ihren römischen Baudenkmälern zu erkunden.
 
2. Tag, Trier - Rotterdam
Von Trier fahren wir via Belgien in die Niederlande bis Rotterdam. Wir geniessen die Fahrt durch das flache Land mit seinen grossen Feldern. Bevor wir in Rotterdam auf die Fähre gehen bleibt Zeit um ein paar Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Mit einer eindrücklichen Fahrt durch das Hafengelände erreichen wir unsere Fähre.  Am Abend Einschiffung und Überfahrt nach Hull.
 
3. Tag, Hull - Holyhaed - Dublin - Athlone
Am Morgen erreichen wir die englische Stadt Hull. Nun durchqueren wir Grossbritannien bis Holyhead, von da aus bringt uns die Schnellfähre zur Hauptstadt der Republik Irland, nach Dublin. Hier treffen wir unsere örtliche Reiseleitung, sie/er wird uns während der Reise durch Irland begleiten. Wir fahren bis Athlone, wo wir in einem schönen Hotel übernachten.
 
4. Tag, Athlone - Galway - Westport
Wir verlassen Athlone und fahren weiter Richtung Westen nach Galway. Im Zentrum dieser pulsierenden Stadt machen wir einen Zwischenhalt. Nun führt unsere Reise weiter nach Connemara. Wir fahren durch eine Landschaft von wilder Ursprünglichkeit. Hier erwarten uns spektakuläre Gebirgspanoramen, dunkelbraune Hochmoore in faszinierender Stille, kleine, im Sonnenlicht tintenblau leuchtende Seen, zahlreiche Wasserfälle sowie kleine Bäche und Flüsse. Mitten in dieser eindrucksvollen Landschaft steht die Benediktinerabtei Kylemore Abbey. Wir besuchen den Ort und haben die Möglichkeit, einen Spaziergang im Park und dem Viktorianischen Mauergarten zu unternehmen. Nicht weniger imposant ist die Weiterreise nach Westport. Übernachtung in Westport.
 
5. Tag, Westport - Donegal
Unseren ersten Halt machen wir in der Woolen Mill in Foxford. In einem schönen Geschäft haben wir die Möglichkeit traditionelle Produkte aus Schafwolle zu kaufen oder aber einfach gemütlich einen Kaffee zu trinken. Danach besuchen wir den grössten megalithischen Friedhof Irlands. Von den einstmals 100 Dolmen sind nur noch wenige übriggeblieben, die ältesten datieren möglicherweise bis 4800 v. Chr. Zum Mittagshalt fahren wir weiter nach Sligo. Am Nachmittag erfahren wir einiges über Schafe und dürfen einer einzigartigen Sheepdog Show beiwohnen. Zur Übernachtung fahren wir nach Rossnowlagh Beach und wohnen im Sandhouse Hotel direkt am Atlantik.
 
6. Tag, Donegal - Derry
D
ie Küste Donegals ist stark zerklüftet. An der Südwestspitze der Grafschaft Donegal, im Nordwes­ten der Republik Irland, besuchen wir die Seeklippen von Slieve League. Diese fallen 601 Meter steil in den Atlantik ab und gehören damit zu den höchsten Klippen in Europa. Von da aus bieten sich atemberau­bende Ausblicke auf Land und Meer. Auf der Weiterfahrt nach Derry besuchen wir den Glenveagh National Park im nordwestlichen Donegals, er ist der Grösste Irlands. Bezeichnend für Glenveagh ist die Einsamkeit. Durch den Park führen keine Strassen – wir machen einen ausgedehnten Spaziergang durch die Gärten von Glenveagh Castle. Zur Übernachtung fahren wir nach Derry, wo wir im Zentrum für 2 Nächte wohnen.
 
7. Tag, Derry - Malin Head - Derry
Heute machen wir einen Tagesausflug auf die bezaubernde Halbinsel Inishowen. Es erwartet uns ein wahres Naturspektakel: zerklüftete Küsten, historische Sehenswürdigkeiten und die wilde, unberührte Natur des Landes. Immer wieder werden wir innehalten und die faszinierende Kulisse bestaunen. Die höchste Erhebung des nördlichen Küstenabschnittes ist Banba’s Crown. Von hier bietet sich ein atemberaubender Blick über die wunderschöne Landschaft Inishowens und das tosende Meer. Über einen kurzen Wanderweg gelangen wir zum Malin Head. Nicht nur seine geografische Position macht diesen Ort zu einem der schönsten im Norden Irlands, er ist zudem ein beliebter Aussichtspunkt um Delfine und Wale von der Küste aus zu erspähen! Gegen Abend kehren wir nach Derry zurück. Die Altstadt Derrys lässt sich gut zu Fuss entdecken. Das touristische Kernstück der Stadt sind die 6 historischen Stadttore und die, die Altstadt umschliessende, 1,5 km lange und bis zu 8 Meter hohe begehbare Stadtmauer.
 
8. Tag, Derry - Bushmills
Von Derry fahren wir weiter in die Heimat des Whiskeys. Der kleine Ort Bushmills in der nordirischen Grafschaft Antrim gilt als Heimat des Uisce Beatha, des „Wassers des Lebens“. Die gleichnamige Destillerie produziert hier seit rund 400 Jahren einen der feinsten Single Malt Whiskeys überhaupt. Wir besuchen Bushmills Destillerie mit einer Führung. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir einen weiteren Höhepunkt der Reise: Giant’s Causeway - Der Damm des Riesen. Die Iren selbst bezeichnen das ständig von Wellen umspülte Relikt aus prähistorischer Zeit als das achte Weltwunder. Überall zwischen den sich zum Teil meterhoch auftürmenden Steinsäulen scheint hier im Nordosten der Grünen Insel die Urgewalt der Erde spürbar zu sein. Übernachtung in Bushmills.
 
9. Tag, Bushmills - Belfast - Carlingford
Heute werden wir Belfast, die Hauptstadt Nordirlands, erkunden und das Titanic-Museum besuchen. Im Herzen des Stadtzentrums gelegen, wo das weltberühmte Schiff gebaut wurde, erzählt dieses hochmoderne Besuchererlebnis die Geschichte der Titanic von ihrer Konzipierung in den frühen 1900er Jahren bis zu ihrer berühmten tragischen Jungfernfahrt. Im Laufe des Nachmittags fahren wir weiter Richtung Süden nach Carlingford, hier werden wir in einem schönen Hotel an toller Lage übernachten.
 
10. Tag, Carlingford - Dublin
Auf dem Weg nach Dublin besuchen wir den Friedhof von Monasterboice, wo zwei besondere Hochkreuze zu finden sind: Das Muiredach Cross ist bei einer Höhe von 5,39 Metern das am reichsten geschmückte seiner Art, während das Westkreuz mit 6,50 Metern das höchste der Grünen Insel ist. Irland ist ein mystisches Land mit viel Geschichte, vielen Sagen und Fabeln, vielen geheimnisvollen Geschichten und einer atemberaubenden Land­schaft. Doch auch die Moderne ist in Irland zu finden. Am Nachmittag erreichen wir Dublin, die Hauptstadt der Republik Irland, welche ein richtiges Schmuckstück ist. Dank der absolut zentralen Lage unseres Hotels können wir bequem zu Fuss die Innenstadt erkunden. In einem Pup geniessen wir gemeinsam unser Abendessen.
 
11. Tag, Dublin - Rosslare, Fähre
Nach dem Frühstück verlassen wir Dublin und fahren durch das Gebiet der Wicklow Mountains Richtung Süden zum Hafen von Rosslare. Hier schiffen wir auf die Fähre «Oscar Wilde» ein. Nach einer ca. 20 stündigen Seefahrt erreichen wir den französischen Hafen Cherbourg. Abendessen und Übernachtung auf der Fähre.
 
12. Tag, Fähre - Cherbourg - Chartres
Kurz vor Mittag erreichen wir Cherbourg. Wir durchfahren die Normandie und erreichen am späten Nachmittag Chartres. Hier haben wir Zeit für einen Stadtbummel und können die Kathedrale mit den einmaligen Kirchenfenstern besichtigen. Ihr Alter und ihre Schönheit machen sie zur wertvollsten Sammlung an Kirchenfenstern in Europa. Die ältesten Fenster, berühmt für ihr ungewöhnliches Blau, stammen aus dem 12. Jahrhundert. Nach dem Abendessen im Hotel haben wir die Gelegenheit die illuminierte Altstadt von Chartres zu bestaunen. Unser Hotel ist im Zentrum der Stadt.
 
13. Tag, Chartres - Hirzel
Nach dem Frühstück verlassen wir Chartres. An Auxerre vorbei gelangen wir ins Wein- und Waldgebiet des Burgunds. In Beaune werden wir zum Mittagessen erwartet. Nach dem Essen spazieren wir durch die Altstadt bevor wir unsere Heimreise antreten. Via Besançon – Basel kehren wir zurück an den Zürichsee.
 





Reisedatum 2019
25.04. bis 07.05.2019 (Donnerstag bis Dienstag)
 
Abfahrtsorte
07.00 Uhr Garage Bührer Hirzel (Gratisparkplätze)
07.15 Uhr Wädenswil Güterschuppen
07.25 Uhr Horgen Bahnhof
07.35 Uhr Oberrieden Bahnhof Dorf
07.45 Uhr Thalwil Bahnhof Seeseite
 
Chauffeur und Reisebegleitung
Willi Sigrist und Bührer Reisebegleitung
örtliche Reisebegleitung in Irland

 
Hotels
1. Nacht 3* Hotel "Altstadt Hotel"
2. Nacht Fähre "Pride of Hull"
3. Nacht 4* Hotel Athlone Springs Hotel, Athlone
4. Nacht 4* Hotel "Castlecourt", Westport
5. Nacht 4* Hotel "Sandhouse" Rossnowlagh Beach, Donegal
6. und 7. Nacht 4* Hotel "City", Derry
8. Nacht 4* Hotel "Bushmills Inn", Bushmills
9. Nacht 4* Hotel "Four Seasons", Carlingford
10. Nacht 3* Hotel "Wynn's Hotel", Dublin
11. Nacht Fähre "Oscar Wilde"
12. Nacht 4* Hotel Mercure Chartres Cathédrale”, Chartres

 

Das ist dabei
• Fahrt im modernen Reisecar
• Bührer Verwöhnservice im Car; Früchte und 1 Mineralwasser pro Tag gratis
• 10 Hotelübernachtungen mit Frühstück
• 2 Übernachtungen auf der Fähre mit Frühstück
• 12 Abendessen
• 2 Mittagessen (1. / 13. Tag)
• Führungen und Eintritte gemäss Programm
• Reiseleitung
• Reisedokumentation

 

Preis pro Person      
13 Tage gemäss Programm im Doppelzimmer CHF 3635.00
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmer- und Einzelkabinenzuschlag CHF 490.00  
Aussenkabine pro Person CHF 60.00  
Annullations- und Reisezwischenfallversicherung CHF 60.00  
Auftragspauschale CHF 15.00  
Internet Buchungsrabatt CHF -10.00  
11 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Irland

20.05.2016 17:10 Berchtold Adriana
Für mich die "Jahrzehntreise, einfach super. sehr gute Tagesprogramme , viel, jedoch nie gehetzt. Die "Einheit" Bebe-Willi super Herzlichen DANK Adriana

Irland

17.05.2016 13:00 Frieda und Gernot
Nach einer über 3800km langen und unfallfreien Reise auf die grüne Insel sind wir etwas müde, aber um viele Eindrücke reicher wieder zu Hause angekommen. Bebe und Willi führten die Gruppe locker, humorvoll und entspannt auf und durch die verschiedenen Schauplätze und Regionen. Die Zeit verflog manchenorts viel zu schnell. Gottseidank spielte das Wetter mit (es gab einmal eine kurze Schauer, damit wir erfuhren, wie schnell es wieder sonnig wird)so dass auch die Überfahrten mit den Fähren bei keinem irgendwelche Beschwerden hinterliess. Bebe und Willi, nochmals vielen Dank für die interessanten 12 Tage. Gernot und Frieda

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@buehrer-reisen.ch

Folgen Sie uns auf ...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch