+41 (0)44 729 92 41 Gutscheine mybuehrer

Reisedauer

7 Tage ab CHF 1740.00

Reisedatum

15.06.2022 bis 21.06.2022

Hochprovence - Das Lavendelparadies

Highlights auf dieser Reise

  • Stadtführung in Grenoble
  • Plateau de Valensole, Frankreichs grösstes Lavendelanbaugebiet
  • Sault, Hauptstadt des Lavendels
  • Verdon-Schlucht, Frankreichs tiefster Canyon

 

1. Tag: Schweiz – Grenoble
Wir fahren über Bern – Lausanne – Genf nach Frankreich. Unterwegs machen wir einen Mittagshalt. Am späteren Nachmittag erreichen wir das spektakulär zwischen drei Bergmassiven liegende Grenoble. Damit wir einen ersten Eindruck von dieser Stadt erhalten, fahren wir mit der Seilbahn hoch zur Festung Bastille. Hier haben wir einen grandiosen Blick auf die Stadt und das umliegende Bergpanorama.

2. Tag: Grenoble - Pertuis
Heute Vormittag werden wir zu einer Stadtführung durch das historische Grenoble erwartet. Später fahren wir mit dem Car über die berühmte «Route Napoléon» durch das Departement Hautes-Alpes. Vorbei an Gap, dem Tor zu den Alpen der Hochprovence, geht es bis nach Sisteron. Dieser charmante Ort, am Fluss Durance, lädt zu einem Spaziergang und zum Verweilen ein. Von der Zitadelle von Sisteron, die über der Stadt thront, hat man einen fantastischen Panoramablick über die umliegende Landschaft und das Durancetal. Etwas südlicher liegt Pertuis, unser Übernachtungsort.

3. Tag: Manosque – Plateau de Valensole
Heute fahren wir zuerst nach Manosque, die Stadt mit den vier Stadttoren. Bei einem Rundgang lernen wir am Vormittag die beiden Kirchen Saint-Sauveur und Notre-Dame-de-Romigier kennen. Anschliessend besuchen wir die Fabrik „L’Occitane en Provence“, wo wir Wissenswertes über die Herstellung von Parfüm und Kosmetikprodukten erfahren. Unweit davon befindet sich das Plateau de Valensole, Frankreichs grösstes Lavendelanbaugebiet. Während einer kleinen Rundfahrt sehen wir Lavendelfelder soweit das Auge reicht. Nach einem Bummel durch das typisch provenzalische Dorf Valensole, besichtigen wir eine Ölmühle. Wir lernen die Herstellung von Olivenöl kennen. Eine Verkostung darf nicht fehlen.

4. Tag: Sault – Ferrassières - Forcalquier
Der heutige Ausflug führt uns in die Hauptstadt des Lavendels nach Sault. Diese kleine Stadt thront auf einem Felsvorsprung und zu ihren Füssen befinden sich grenzenlose Lavendelfelder. Wir nehmen uns Zeit und spazieren durch das Städtchen. Dabei kosten wir die Spezialitäten des Ortes: Nougat, Macarons und Lavendelhonig. Mit dem Car fahren wir weiter zum kleinen Dorf Ferrassières, die Hochburg des blauen Lavendels. Dort werden wunderschöne Lavendelbouquets produziert. Wir besichtigen das Château de la Gaballe, dessen Besitzer sich auf den Anbau des duftenden Lavendels spezialisiert hat. Es werden daraus verschiedene Erzeugnisse wie Honig, Honigbrot, Öle, Nougat und viele weitere Spezialitäten hergestellt. Wir lernen diese Produkte kennen, bevor uns anschliessend ein leckeres Mittagsbuffet erwartet. Später führt uns die Reise weiter durch Lavendelfelder bis nach Forcalquier. Das mittelalterliche Städtchen mit seiner Zitadelle Notre-Dame-de-Provence, der Kathedrale Notre-Dame-du-Bourguet und dem Franziskanerkonvent ist ein Besuch wert. Zum Abschluss des heutigen Tages erwartet uns eine Besichtigung in der Pastis-Destillerie.

5. Tag: Verdon-Schlucht
Am heutigen Tag beeindruckt uns die Verdon-Schlucht, Frankreichs tiefster Canyon. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Halt im schönen Thermal- und Kurort Gréoux-les-Bains. Das imposante Schloss der Tempelritter überragt die Stadt. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt fahren wir weiter. Es geht bis zu den Toren der Verdon-Schlucht in Moustiers-Sainte-Marie, ausgezeichnet als eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Ein herrlicher Ort für eine Mittagspause. Später geht es weiter entlang der beeindruckenden, bis zu 700 m tiefen Schlucht, nach Castellane und zu-rück zum Hotel.

6. Tag: Lubéron Tal – Avignon
Wir verlassen die Hochprovence und erreichen das Lubéron Tal. In blühenden Lavendelfeldern, hinter dem Bergdorf Gordes, liegt die Abtei von Sénanque. Hoch oben thront Gordes auf einem Felsen. Bei einem Spaziergang durch dieses schöne Dorf haben wir Zeit, uns alles anzusehen. Weiter geht es nach Coustellet in ein Lavendelmuseum. Hier erfahren wir alles über den Lavendel. Als letzter Höhepunkt an diesem Tag erreichen wir Avignon. Wir besichtigen den imposanten Papstpalast, in dem einst sieben Päpste lebten.

7. Tag: Avignon - Schweiz
Mit vielen schönen Erinnerungen und vielleicht duftenden Souvenirs kehren wir in die Schweiz zurück. Unterwegs machen wir einen Mittagshalt.





Reisedatum 2022
Mittwoch, 15.06. - Dienstag, 21.06.2022

Abfahrtsorte
07.20 Uhr Thalwil Bahnhof
07.30 Uhr Oberrieden Bahnhof Dorf
07.40 Uhr Horgen Bahnhof See SPAR
07.50 Uhr Wädenswil Güterschuppen
08.00 Uhr Hirzel Garage Bührer

 

Reiseteam

Chauffeur noch offen
Reisebegleitung noch offen
         


Hotel

1.-2. 4* Mercure Grand Hotel Président, Grenoble
3. 4* Best Western Sevan Parc Hotel, Pertuis
 4.-6. 4* Hotel Novotel, Avignon

 

 

Das ist dabei
Fahrt im Komfort-Reisecar
∙ Bührer Reisebegleitung
∙ Reiseunterlagen
∙ Lokale Reiseführer
∙ Früchte und Mineral gratis im Car
∙ 3 Mittagessen
∙ 6 Übernachtungen inkl. Halbpension
∙ Führungen, Eintritte und Ausflüge gemäss Programm

 

 

Preis pro Person
7 Tage im Doppelzimmer CHF 1735.00  
       
Das kommt noch dazu      
Einzelzimmerzuschlag CHF 240.00  
Reiseversicherung CHF 42.00  
Auftragspauschale CHF 15.00  
Rabatt Internetbuchung  CHF -10.00  
4 Mittagessen      
Getränke beim Essen      

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten und exklusiven Rabatten. Wichtige Neuigkeiten und aktuellen Meldungen bequem per Mail erhalten.

Gästebuch

Lesen Sie, was andere Gäste über unsere Reisen sagen und wie Sie diese bewerten.

Wir beraten Sie gerne

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30
+41 (0)44 729 92 41

Kontakt

Bührer AG Hirzel
Zugerstrasse 3
CH-8816 Hirzel
info@buehrer-reisen.ch

Folgen Sie uns auf ...

   
© 2017 Bührer AG Hirzel  |  Impressum  |  Webdesign by tourdata.ch